Abstrakte Malerei – Hintergründe & Vorteile

Hintergründe – abstrakte Malerei ist mehr Sein als Schein

Die abstrakte Malerei ermöglicht mit Bezug auf die Gestaltung eine größere Anzahl an Möglichkeiten als realitätsbezogene Kunstarten. Beschränkte sich die Kunst vormals nur auf Landschaften, Gebäude, Personen und Tiere, ermöglicht die abstrakte Kunst eine erheblich größere Freiheit.

Bei diesem zeitgemäßen Kunststil geht es dem Kunstschaffenden um die Abbildung von Innenwelten, die vielfältiger sind als die erkennbare Außenwelt. Dadurch wollen sie den Betrachter auffordern, sich noch intensiver mit ihrer Kreation zu beschäftigen um herauszufinden, was sie ihm damit suggerieren wollen. Denn wenn kein unmittelbarer Bezug zur Realität hergestellt werden kann, bleibt es nur das Bild selbst zu interpretieren. Dabei gelangen selbst versierte Kunstexperten, bei der Begutachtung ein und desselben Bildes, zu mannigfaltigen Meinungen.

Ein abstraktes Gemälde spricht auf ganz besondere Weise zu seinem Betrachter. Das Bild berührt jeden Beobachter individuell, es kann seine Emotionen beeinflussen, vermutlich sogar neue Gefühle erwecken. Moderne abstrakte Bilder können dem Beobachter Anreize geben, die etwas bewegen, anregen, initiieren. Anfangs könnte dem Betrachter das Gemälde als unbegreiflich und unergründlich anmuten und er kann kein erkennbares Motiv ausmachen. Er wird verstehen wollen, ob in jenem Acrylbild lediglich ein Moment festgehalten oder ob an diesem abstrakten Bild in einem fortlaufenden Prozess über einen langen Zeitraum gearbeitet wurde – das Interesse des Betrachters ist erwacht.

Er erforscht Antworten auf seine Fragen und wagt einen weiteren Blick. Farbintensive, beeindruckende und ungewöhnliche Formen, dynamische abstrakte Strukturen lassen ihn immer tiefer mit dem Kunstwerk verschmelzen. Es offenbart sich ihm eine ganz neue Welt und er kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus! Je nach Lichteinfall, Stimmung oder dem Raum seines Betrachtens, kann er immer wieder Neues entdecken – Dinge die er niemals zuvor so gesehen hat. Jenes abstrakte Bild sorgt in seinem persönlichen Umfeld für ganz neue und visuelle Erfahrungen. Nun ist er selbst in der Situation zu deuten, welche Emotionen den Kunstschaffenden zu diesem Bild bewegten, als er es schuf.

Vorteile – abstrakte Malerei bietet auch Freiheit

Abstrakte Malerei bedeutet Freiheit, sowohl für den Künstler als auch für Sie als Betrachter. Sie besitzen viele Bilder in einem – denn je nach Gefühlslage, Anordnung im Raum oder Lichteinfall eröffnet es immer neue Aspekte. Die Acrylmalerei ist spontan, voller Impulse und Emotionen. Das Bild lebt, indem es die Aktivität des Künstlers und Ihre persönliche Betrachtungsweise vereint. Mit diesem Leben kann es Ihre Räumlichkeiten verschönern und bereichern – dank ihr können Sie neue Welten entdecken und den Horizont erweitern. Lassen Sie sich immer wieder auf die Reisen in ferne Welten mitnehmen.

Warum nicht… sich für einen Moment in der grenzenlosen Weite von »unberührt« verlieren? … die erfrischende Andersartigkeit von »verspielt« genießen? … sich mit den warmen Farben von »Valldemossa« Mittelmeerfeeling nach Hause holen? … einen befreienden Blick von ganz oben auf »River« erspähen oder die farbenfrohe überraschende Realistik von »Mekong« entdecken? Oder einfach eines der vielen anderen Bilder, aus den Kategorien Rakelkunst/Malerei, plastische Strukturmalerei oder abstrakte Acrylmalerei, die nicht nur Unikate sind, sondern auch vielfältig in ihren Interpretationsmöglichkeiten.

Meine Arbeiten sind farbgewaltige, abstrakte Bilderwelten, die von innen zu leuchten scheinen. Die verschiedenen Farbschichten treten förmlich aus dem Bild heraus und scheinen sich auf der Leinwand zu bewegen. Sie nehmen den Raum sowie die Aufmerksamkeit des Betrachters voll und ganz für sich ein und beeindrucken mit kräftigen Volumen.

Abstrakte Kunst ist experimentell und frei von Zwängen und Dogmen. Abstrakte Malerei steht für bewusstes Erleben, Aktivität und Lebensfreude. Sie versteht die Leinwand nicht als festen Träger eines Kunstwerks, sondern als Wirkungsfeld und somit schließlich als die Bühne des Künstlers. Gleichwohl entwickeln sich expressiv-abstrakte Acrylbilder nicht zufällig. Der Künstler hat meist durchaus eine Idee davon, wie sein Bild möglicherweise aussehen soll und ein Bild ist erst dann fertig, wenn es in sich stimmig wirkt und sinnvolle Veränderungen nicht mehr durchzuführen sind.

Ihre Kunstmalerin Lonny Deppe